Schweinisch geht’s weiter…

Nach einer begeisternden Premiere retten “Drei kleine Schweinchen” noch bis Mitte Februar 2019 ihre drolligen Speckschwarten und überlisten den bösen Wolf. Gemeinsam mit den Jungen Hunden hat die preisgekrönte Figuren- und Objekttheatermacherin Eva Kaufmann aus dem Märchen ein wahrhaftig spielerisches Stück entwickelt: Mit Spielmaterial aus Brettspielen sowie echten Spielern lässt sich die Welt der drei kleinen Schweinchen wunderbar darstellen. Gleichzeitig bleibt genug Raum für Fantasie. Eva Kaufmann: “Ich habe das Stück so umgesetzt, dass es mir selbst gefällt. Ich habe das Kind in mir gesucht, das Spaß daran hat.” Das findet auch die Passauer Neue Presse, in der Doris Kessler schreibt: “Vanessa Boritzka, Stefanie Darnesa und Martin Puhl würfeln und bauen, als ob sie selbst gerade noch im Sandkasten gespielt hätten. Sie sind authentisch in ihren Rollen – und das gefällt den großen wie den kleinen Besuchern.” Ein Pflichttermin im Theater an der Rott für alle ab 4 Jahren.