Stückdetails

krieg // stell dir vor, er wäre hier

Regie: Jasmin Sarah Zamani
Ausstattung: Isabella Reder
Mit: Constanze Rückert, Max Gnant
Aufführungsrechte: Rowohlt Theaterverlag, Reinbek
Ab: 12 Jahren
Spieldauer: ca. 50 min
Pause: keine
DatumBeginnSpielortAboKarten
Premi­ere:
Di, 15.3.1619 UhrStudio
 
Wei­te­re Ter­mi­ne:
Premi­ere:
Do, 17.3.1610 UhrKlassenzimmer Berufsschule Eggenfelden
 
Sa, 19.3.1617 UhrStudio
Mi, 6.4.169.55 UhrKlassenzimmer
11.45 UhrKlassenzimmer
Do, 7.4.169.55 UhrKlassenzimmer
Do, 28.4.169.30 UhrKlassenzimmer
11.15 UhrKlassenzimmer
Fr, 29.4.169 UhrKlassenzimmer
Di, 3.5.16
Zusatztermin
19 UhrStudio
Di, 10.5.169.40 UhrKlassenzimmer
11.30 UhrKlassenzimmer
Do, 12.5.1610 UhrKlassenzimmer
Fr, 13.5.1610.30 UhrKlassenzimmer
Mo, 27.6.1611 UhrKlassenzimmer
17.30 UhrPortenkirche Fürstenzell - Raum für Kultur

 Kultursaal im Obergeschoss der Portenkirche, 94081 Fürstenzell

19.30 UhrPortenkirche Fürstenzell - Raum für Kultur

Kultursaal im Obergeschoss der Portenkirche, 94081 Fürstenzell
Kartenreservierung: +49 160 90528106 

Di, 28.6.169.55 UhrKlassenzimmer
11.40 UhrKlassenzimmer
19.30 UhrPfarrzentrum Salzweg

Veranstaltungssaal Strasskirchen
Bayerwaldstr. 13, 94121 Salzweg 
Kartenreservierung: +49 160 90528106 

Mo, 4.7.1610 UhrKlassenzimmer
Di, 5.7.169.05 UhrKlassenzimmer
11 UhrKlassenzimmer
Mi, 6.7.169 UhrKlassenzimmer
Do, 7.7.1610 UhrKlassenzimmer
11.45 UhrKlassenzimmer
Fr, 8.7.169.55 UhrKlassenzimmer
11.40 UhrKlassenzimmer
Wieder­aufnahme:
Fr, 17.2.1710 UhrStudio
 
Sa, 18.2.1716 UhrStudio
Mo, 20.2.1710 UhrStudio
Di, 21.2.1710 UhrStudio
Mi, 22.2.1710 UhrStudio
Do, 23.2.1710 UhrStudio
Fr, 24.2.1711.30 UhrKlassenzimmer
Mi, 8.3.1711 UhrKlassenzimmer
Mi, 15.3.179.30 UhrKlassenzimmer
11.20 UhrKlassenzimmer
Do, 16.3.179.30 UhrKlassenzimmer
11.45 UhrKlassenzimmer
Mo, 3.4.179 UhrKlassenzimmer
11.35 UhrKlassenzimmer
Di, 4.4.179 UhrKlassenzimmer
11.35 UhrKlassenzimmer
Mi, 5.4.179 UhrKlassenzimmer
11.35 UhrKlassenzimmer
Do, 6.4.179 UhrKlassenzimmer
11 UhrKlassenzimmer
Fr, 7.4.179 UhrKlassenzimmer
Zum letzten Mal
11.35 UhrKlassenzimmer
Junge HundeJugendtheater

Stell dir vor, es ist Krieg – nicht irgendwo weit weg, im Irak oder in Afghanistan, sondern hier in Europa. Die demokratischen Staaten sind zusammengebrochen und faschistische Diktaturen entstanden. Seit Jahren bekämpfen sich Franzosen, Deutsche, Italiener und Griechen. Die Städte sind zerstört, die Wirtschaft liegt brach und nirgends ist es sicher. Es regieren Angst, Kälte und Hunger in Europa. Wer kann, zieht in den Nahen Osten. In einem ägyptischen Flüchtlingslager versuchst du mit deiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Weil du keine Aufenthaltsgenehmigung hast, kannst du nicht zur Schule gehen, kein Arabisch lernen, keine Arbeit finden. Du fühlst dich als Außenseiter und sehnst dich nach Hause. Doch wo ist das?

Nach dem Bestseller „Nichts. Was im Leben wichtig ist.” geht es Janne Teller diesmal um den Schrecken des Krieges, um Flucht und Vertreibung, und um das Überleben in der Fremde. In krieg // stell dir vor, er wäre hier stellt sie mit einem kleinen aber entscheidenden Dreh unsere Alltagswirklichkeit auf den Kopf und zwingt uns, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen.

"Das neueste Stück der „Jungen Hunde“ am Theater an der Rott stellt die Flucht-Thematik auf den Kopf. (..) Die beiden Darsteller Constanze Rückert und Max Gnant agieren schonungslos unter der Regie von Jasmin Sarah Zamani. Ihre Angst ist die Angst des Publikums, ihre Verzweiflung die der Menschen ringsum. (..) Ein Bild, so fern der Realität, doch plötzlich ganz nah. „Jemand kam und stahl dein Leben – und machte es zu etwas anderem“. So ist das, wenn der Krieg hier ist."
Passauer Neue Presse, 17.03.2016

Wir danken dem verein der freunde des theater // an der rott für die Unterstützung.

KLASSENZIMMERSTÜCK? WAS IST DAS?
Ein Klassenzimmerstück macht das Klassenzimmer zur Bühne. Ohne technischen Aufwand wird der Raum und die besondere Situation des Klassenzimmers benutzt, um ein Theaterstück zu spielen und so eine Geschichte zu erzählen. Meist interaktiv angelegt, ist es ein sehr aktueller und spannender Ansatz, Inhalte und Themen direkt an dem Ort auf theatrale Weise zu verhandeln, an dem die SchülerInnen viel Zeit ihres Lebens verbringen.

JUNGE HUNDE // MOBIL
DAS STÜCK IST MOBIL UND KOMMT ZUM WUNSCHTERMIN DIREKT INS KLASSENZIMMER!