Stückdetails

Festival der Theaterclubs am Theater an der Rott

Regie: Gabriela Anna Schmid / Christine Hötschl
Mit: Theaterclubs am Theater an der Rott
Spieldauer: ca. 80 min

Start: 15.10.2018
Festival: 31.5.–2.6.2019

Anmeldungen: ab 1. 6. 2018
Infos: Gabriela Anna Schmid

DatumBeginnSpielortAboKarten
Premi­ere 1:
Fr, 31.5.1918.30 UhrGroßes Haus
 
Premi­ere 2:
Sa, 1.6.1913.30 UhrGroßes Haus
 
Ter­mine:
18.30 UhrGroßes Haus
So, 2.6.1911 UhrGroßes Haus
Junge Hunde

Alle Spielwütigen, die sich auf der Bühne ausprobieren möchten, sind in unseren Theaterclubs herzlich willkommen! Einfach anmelden, kommen, ausprobieren. Wer sich dann nach den ersten Proben fürs Mitmachen entscheidet, bleibt fest dabei, um auf der Bühne zu stehen, Perspektiven zu wechseln, Lebenswege zu öffnen und Spuren zu hinterlassen. Geprobt wird in der Regel einmal wöchentlich, je nach Club und Abschlussprojekt kann es auch mal zwei Intensivprobentage geben. Im Juni 2019 präsentieren sich die Clubs dann im Theater an der Rott vor Publikum beim großen Theaterfestival.

In den Theaterclubs lebt der Mensch seinen Spieltrieb aus und wird Teil des Theaters. Hier erlebt er Theater. Hier spielt sie Theater. Hier ist das Kind Theater. Hier steht der junge Mensch auf der Bühne im Scheinwerferlicht. Hier erspielt er sich die Welt, schaut hin und zu, lässt andere für sich reden, sagt, was zu sagen ist, steckt neue Räume ab, verschenkt sich und wird beschenkt. Sie erobert die Bühne, überschreitet Grenzen, fühlt sich frei und in ihrer Welt. Der Mensch wird zum Textmacher, zur Musikerin, zum Tänzer, zur Darstellerin, zum Liedermacher und zur Zuschauerin, alleine und im Team, gestützt, gehalten, getragen von Profis. Er und sie erfahren schauspielerisches
Grundtraining, eine präzise Körperarbeit, die Steigerung des Körperbewusstseins und ein Mehr an Authentizität, Ausdruck und Konzentration.