Stückdetails

Drei kleine Schweinchen

Regie: Eva Kaufmann
Ausstattung: Elke König
Mit: Vanessa Boritzka, Stefanie Darnesa, Martin Puhl
Ab: 4 Jahren
Spieldauer: ca. 45 min
Pause: keine

Patenklasse: GS Falkenberg

DatumBeginnSpielortAboKarten
Wieder­aufnahme:
So, 5.1.2016 UhrStudio
 
Wei­te­re Ter­mi­ne:
Mo, 6.1.2016 UhrStudio
Mi, 8.1.2010 UhrStudio
Do, 9.1.2010 UhrStudio
Mo, 13.1.209 UhrStudio
10.30 UhrStudio
Di, 14.1.209 UhrStudio
10.30 UhrStudio
Sa, 18.1.2016 UhrStudio
Mi, 22.4.20
Auf Gastspiel
9 UhrBurghausen

Karten

11 UhrBurghausen

Karten

Die preisgekrönte Figuren- und Objekttheatermacherin und Regisseurin Eva Kaufmann entwickelte gemeinsam mit den Jungen Hunden eine Theaterproduktion, die von der Poesie der Dinge erzählt und bei der mit den Mitteln des Objekttheaters und des Schauspiels eine bekannte Geschichte neu dargestellt wird. Als Ausgangspunkt dient dabei das bekannte Märchen von den drei kleinen Schweinchen. In diesem bauen sich die Schweinchen jeweils ein Haus, in das der Wolf einzudringen versucht. Nur bei dem aus festen Ziegeln gebauten Haus gelingt ihm das nicht. Eine Geschichte, die von der Kraft der Freundschaft erzählt, vom Wolf-Sein, von Angst, Vertrauen, Freiheit und Sicherheit.

"Vanessa Boritzka, Stefanie Darnesa und Martin Puhl würfeln und bauen, als ob sie selbst gerade noch im Sandkasten gespielt hätten. Sie sind authentisch in ihren Rollen – und das gefällt den großen wie den kleinen Besuchern. (...) Die Geschichte der drei kleinen Schweinchen mit Gesellschaftsspielen darzustellen – da bekommt das "Theaterspiel" eine ganz neue Bedeutung." (Doris Kessler, Passauer Neue Presse, 21.1.2019)