am Theater an der Rott

Marion Käfer
ab 2019/2020 Ausstatterin am Haus

Geboren in Linz, absolvierte Marion Käfer neben einer klassischen Klavier- und Ballettausbildung in jungen Jahren die Schule für Modedesign in Linz und absolvierte ihr erstes Studium in Soziologie und Wirtschaft an der Universität Wien. Anschließend besuchte sie die Universität Mozarteum Salzburg und erhielt ihren Abschluss in Bühnen- und Kostümbild, sowie Ausstellungsarchitektur mit Auszeichnung. Zu den letzten Arbeiten zählen ihr Engagement beim ORF ("Toten von Salzburg" Teil 1-3), Kostümentwicklung für das Schloss Schönbrunn, Kooperationen mit Werbeagenturen, die Mitarbeit bei den Produktionen "West Side Story" und "King Lear" der Salzburger Festspiele, Kostümbild zu "Dialogues des Carmélites" und Bühnenbild für "Il Mondo Della Luna" in der Regie von Karoline Gruber, sowie Bühnen- und Kostümbild für "Der reizende Reigen" von Werner Schwab in der Regie von David Bösch und die Kostüme für "Das besondere Leben der Hilletje Jans" in der Regie von Diana Merkel und Konrad Wolf. Nach vielen Zwischenstationen in Wien, Salzburg, Bern, Zürich, Berlin ist sie im Sommer 2019 nach Niederbayern gezogen und arbeitet als freischaffende Künstlerin. Mit der Spielzeit 2019/2020 ist sie nun fixes Mitglied am Theater an der Rott im Ausstattungsdepartment.

(c) Rupert Rieger