am Theater an der Rott

Elisabeth Nelhiebel
Elisabeth Nelhiebel ist geboren und aufgewachsen in Wien, wo sie Schauspiel studierte.

Elisabeth Nelhiebel ist geboren und aufgewachsen in Wien, wo sie Schauspiel studierte. 2001 – 2004 Engagement an der Württembergischen Landesbühne Esslingen. 2004 ans Salzburger Landestheater unter der Intendanz von Peter Dolder. Sie war dort bis 2009 in mindestens 22 Produktionen zu sehen. Seit Herbst 2009 als freie Schauspielerin tätig, unter anderem an der Landesbühne Niedersachsen Nord, bei den Wiener Festwochen und regelmäßig in der Salzburger freien Theaterszene. Im Juni 2016 spielt sie zum ersten Mal im Theater an der Rott in Eggenfelden, wo sie nun regelmäßig zu sehen ist Seit 2010 gemeinsam mit der Akkordeonistin Sigrid Gerlach-Waltenberger regelmäßige Auftritte als Frauenduo Schmähtandler. Damit Einladungen zu mehreren Festivals, darunter auch zum Schrammel.Klang.Festival 2014 nach Litschau. Theaterpädagogik, Schauspieltraining und Regie u.a. auch bei Macht|schule|theater 2010 und 2011 (zusammen mit dem kleinen theater.haus der freien szene, BM:UKK und Weiße Feder – Gemeinsam für Fairness und gegen Gewalt.) Seit 2012 als Theaterautorin vom Wiener Kaiserverlag vertreten. Arbeitsstipendium 2013 für Literatur vom BM:UKK. Nominiert für das Stipendium des Deutschen Kinder- und Jugendtheaterpreises 2014.

Mit der Spielzeit 2017 / 2018 ist Elisabeth Nelhiebel Mitglied des Ensembles am Theater an der Rott.