am Theater an der Rott

Stefan A. Schulz
Das ist meine persönliche Antwort auf das Varieté der Kinkerlitzchen, die Marotten und Effekte, die Zwergleidenschaften, die tristen fixen Ideen...

Stefan A. Schulz, geboren in Kiel, Studium der Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Architekturstudium an der Technischen Universität München mit Diplom bei Prof. Gebhard. Es folgten sieben Jahre Tätigkeit als freier Architekt in München und Berlin.

Der Entschluss, sich dem Theater zuzuwenden, führte zunächst zu Arbeiten als Ausstattungsleiter des damals noch selbstständigen Puppentheaters der Stadt Dresden und als Ausstattungsassistent am Schauspiel Bonn unter der Leitung von Manfred Beilharz. Seit 1999 arbeitet Stefan A. Schulz in mehr als hundert Produktionen national und international als freiberuflicher Bühnen- und Kostümbildner für Film, Stadt- und Staatstheater, unter anderem an den Theatern Aachen, Berlin, Bielefeld, Bonn, Ingolstadt, Köln, München, Oldenburg und an Häusern in Griechenland, Holland, Österreich, Pakistan, Rumänien und der Schweiz. Zur Zeit lebt und arbeitet er als freier Künstler in Rolandseck am Rhein.

(c) Sabine Haymann