am Theater an der Rott

Marion Pfaffinger
Im Chor und im Vertrieb.

Nach dem Designstudium an der Hochschule Augsburg arbeitete Marion Pfaffinger bis zum krankheitsbedingten Ausstieg im Bereich Ladenbau  und Kommunikationsdesign für verschiedene Unternehmen in Deutschland, Österreich, Italien, Schweden und den Niederlanden. Wieder in ihrer Heimat Massing konnte sie sich verstärkt ihrer Leidenschaft, dem Chorgesang (u. a. Universitätschor Augsburg, Die MasSingers) widmen und singt seit 2011 im Chor des Theater an der Rott als Altistin (Nacht in Venedig, Jedermann, Wie im Himmel, Die Großherzogin von Gerolstein, Im weißen Rössl…). Dort entdeckte sie ihre Liebe zum Theater, vor allem zum Theater an der Rott, bei dessen Gründung schon ihr Vater Conny Müller aktiv war. Seit 2014 ist sie im Vertrieb und als Springer in verschiedenen Bereichen im Haus tätig (u.a. Regieassistenz  „Der Messias“ 2014, Regisseur Ioan C. Toma). Für ihr Lebensmotto „think with your senses, feel with your mind“ ist das die ultimative Umgebung.

 

(c) privat