am Theater an der Rott

Franziska Blaß
Franziska Blaß steht zum ersten Mal am Theater an der Rott auf der Bühne

Die gebürtige Hildesheimerin Franziska Blaß absolvierte ihr Studium an der Musikhochschule Lübeck, welches sie mit einem Master im Fach Oper abschloss. Ihre rege Bühnen- und Konzerttätigkeit führte sie unter anderem ans Theater für Niedersachsen in Hildesheim, ansTheater Lübeck und ans Theater Trier. Sie bekleidete bereits verschiedenste Rollen, zum Beispiel die Berta in „Der Barbier von Sevilla“, dieNichte in „Peter Grimes“, die Venus in „Venus in Africa“ und die Dame Perchuque in „Die Abenteuer des Königs Pausole“.

Im Jahr 2018 führte sie ein Gastengagement in Sondheims „Into the Woods“ zurück ans Theater für Niedersachsen in Hildesheim, wo sie die Rolle der Lucinda verkörperte. Seit 2014 ist sie regelmäßig Gastsolistin bei der Lübecker Sommeroperette, wo sie unter anderem als Aujuste in Walter Kollos „Drei alte Schachteln“ und „Pauline“ in „Pariser Leben“ von Jaques Offenbach zu erleben war.