Stückdetails

Nightline

DatumBeginnSpielortAboKarten
Ter­mine:
Fr, 12.10.1822 UhrTheatercafé
Fr, 7.12.1822 UhrTheatercafé
DatumBeginnSpielortAboKarten
Fr, 18.1.1922 UhrTheatercafé
Do, 21.3.1922 UhrTheatercafé
Do, 9.5.1922 UhrTheatercafé
Theater Extra

Auch in der Spielzeit 2018/2019 bieten wir wieder Spannendes für Nachtschwärmer! Neu in dieser Spielzeit: Schüler*innen, Auszubildende und Student*innen mit einem neuen SIX-PACK haben nach Verfügbarkeit freien Eintritt!

Nightline #8: SELBSTGEMACHT

Am 18.1.2019 machen wir es um 22 Uhr selbst! Und zwar uns und Ihnen. Dazu plündern wir unsere Schubladen, Festplatten, USB-Sticks, Notizbücher, Köpfe usw. Wir präsentieren Ihnen, was wir selbstgeschrieben, selbstkomponiert, selbstgedichtet, selbstgemalt und sonst so selbstgemacht haben. Und wir laden Sie dazu ein, mit uns gemeinsam etwas selbst zu machen. Was das sein wird? Kommen Sie vorbei und sehen Sie selbst!

Nightline #7: SILENTIUM

In der Nightline „Silentium“ wird's am 7.12.2018 um 22 Uhr richtig ruhig. So verspricht es das Motto und so formuliert es auch Sebastian Kamm, der mit Techniker Martin Berger und FSJlerin Lena Fuss den Abend gestalten wird: „Die staade Zeit ist ja in Wahrheit eine sehr hektische und stressige Zeit. Mit uns kann das Publikum eine gute Stunde lang Stille ganz aktiv erleben.“

Nightline #6: STADT? LAND? FLUSS!

Am 12.10.2018 um 22 Uhr geht es in der Nightline „Stadt? Land? Fluss!“ um das Urbane. Und um das Rurale. Und um Flüsse. Und natürlich um Menschen: Um Städter und Landbewohner und was sie voneinander denken und wonach sie sich sehnen. Und was heißt „in der Stadt“? Und was heißt „auf dem Land“? Und wie passt das Rottal und der Inn da rein? Und was ist ein Fluss, der nicht fließt? Ein Klischee?!